Advertisements

Deutsch

Cafe Sperl

Da wir immer den ursprünglichen Geist von Wien genießen, war ein muss einen Kaffee im Cafe Sperl zu trinken. Das Cafe befindet sich in der Gumpendorfer Straße 11 im Mariahilf Sechsten Bezirk von Wien, Österreich und ist eines der traditionellen Wiener Cafes.

dav

Wir haben unseren Morgenkaffee in diesem traditionellen Café genossen, das Sie in die Wiener Geschichte zurückführt. Wir konnten uns vorstellen, wie es dort vor Jahren und Jahren war. In den letzten Jahren hat das Cafe Sperl mehrere Preise gewonnen. Dazu gehören das “österreichische Cafe des Jahres”, 1998 und die Goldene Kaffeebohne im Jahr 2004.

davdavnor

Wenn Sie nach Wien fahren, ist dies ein Ort, um einen Caffe zu genießen und sich einige Süßigkeiten aus der Vitrine zu genehmigen. Mein Favorit ist definitiv der Apfelstrudel.

Ruby Sofie

Weil wir eine tolle Zeit in Ruby Marie hatten, beschlossen wir, auch die Ruby Sofie zu besuchen. Es befindet sich an der Marxergasse 17. Das Gebäude ist beeindruckend und die Sofiensäle haben ihren Namen von Erzherzogin Sophie von Österreich. Seit 2013 ist das Gebäude die Sofiensäle Heimat des Ruby Sofie Hotels, das viele historische Details des Gebäudes in sein Inneres eingearbeitet hat.

 16776765_10210945965778744_1512217324_o

Das Hotel erreichen sie mit der U3 und der U4 Richtung Landstraße. In der Nähe des Hotels befindet sich auch das berühmte Hundertwasserhaus.

 16776205_10210945975538988_739365911_o

16804692_10210945969458836_61985434_o16805366_10210945968058801_988821756_o16810078_10210945967858796_342585965_o16776151_10210945966658766_1440459721_o

Der beste Teil von Ruby Sofie ist seine Inneneinrichtung, welche die ganze Zeit beeindruckt und das fabelhafte Frühstück. Die Zimmer haben ihren Charme und genau wie in Ruby Marie geben sie sich mühe mit Details. Ich liebe ihre girl und boy Shampoos unter der breiten Dusche. Mit besonderem Charme und einem Auge für Details Ruby Sofie ist definitiv ein Ort zu besuchen.

Figlmüller

Einmal in Wien gibt es definitiv einen Platz, den Sie besuchen sollten, wenn Sie hungrig sind. Der Figlmüller ist berühmt für seine traditionellen Schnitzel aus Schweinefleisch, mit mehr als 100 Jahre Tradition. Der erste geöffnete Figlmüller befindet sich auf der Wollzeile, direkt hinter dem Stephansdom. Von Anfang an stand der für die unvergleichliche Wiener Lebensart.

 16735395_10210904425860272_329523854_o

Obwohl es jetzt vier Restaurants von Figlmüller gibt, haben wir die erste, die im Jahr 1905 eröffnet wurde besucht. Alles, was wir sagen können, es war es wert. Die traditionellen Schnitzel aus Schweinefleisch sind wirklich gut. Ich versuchte die Truthahn Version und es war geschmackvoll. Sie sollten nicht vergessen, einen Salat zu bestellen, sie sind wirklich gut und mit den besten zutaten gemacht.

 

16732035_10210904424700243_2131925782_o16735421_10210904466341284_163079058_o

Das Restaurant ist auf jeden Fall einen Besuch wert, wenn Sie nach Wien kommen, obwohl es zu empfehlen ist, eine Reservierung zu machen, wenn Sie einen Tisch in der Zeit des Mittags oder des Abendessens bekommen möchten. Das Restaurant ist meistens voll und Sie neigen dazu, Ihnen zu empfehlen, zum nächsten Figlmüller um die Ecke zu gehen.

Body shop – love to visit this shop in Vienna

So oft wie wir nach Wien kommen, mache ich gerne einen Halt in meinem Lieblingsladen – Body Shop. Es ist nicht nur, dass ich ihre Produkte liebe, aber es stellte sich auch heraus, dass sie am besten meiner Haut passen. Also, das ist auch der Grund, warum ich aus diesem Laden jedes Mal mit einer Tasche voll von Produkten herauskomme.

 2016-10-31-5363

Als ich anfing, ihre Produkte zu verwenden, konnte ich nicht um die Geschichte des Unternehmens und ihre Ziele herumkommen. Ihre Geschichte begann in Brighton, England im Jahr 1976. Wo die Gründerin Dame Anita Roddick begann ihre eigenen Produkte zu mischen und kam mit einer neuen Idee. Das Unternehmen ist orientiert in die Beschaffung der besten Lieferanten weltweit für alle ihre Produkte und verwendet strenge ethische Richtlinien bei der Auswahl eines Lieferanten, während ihre Produkte in mehreren Ländern rund um den Globus hergestellt werden.

 

edf

edf

Mein Lieblingsgeschäft in Wien ist das im ersten Bezirk. Ich liebe immer, dort einzukaufen, weil der Shop groß ist und es eine Vielzahl der verschiedenen Produkte anbietet. Das Personal dort ist freundlich und immer bereit zu helfen.

AUSTRIA TREND PARKHOTEL SCHÖNBRUNN

In der Nähe der U-Bahnstation Hietzing befindet sich das Austria Trend Parkhotel Schonbrunn. Das Hotel liegt beim Eingang zum Zoo Schönbrunn und dem großen Park Schönbrunn. Dieses Hotel war zuerst das Gästehaus von Franz Joseph und dann übernommen von Ferdinand Dommayer, der es in eine Gastwirtschaft umgebaut hat. Heutzutage gibt es ein schönes renoviertes Hotel mit dem Charme des imperialen Wiens.

 2016-10-30-5129

Das Hotel ist leicht zu erreichen und befindet sich an der Hietzinger Hauptstr. 10-14, 1130 Wien, Österreich. Wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen, gibt es die U-Bahnstation Hietzing gleich um die Ecke, erreichbar mit der U4. Es gibt auch eine Straßenbahnhaltestelle mit den Linien 51A, 56A, 56B, 58A, 60. Das Garage ist kurz vor dem Eingang zum Hotel.

 2016-10-30-5131

Wir genossen den Aufenthalt dort. Das Hotel hat seinen eigenen kaiserlichen Charme, die Zimmer sind komfortabel. Wir hatten ein Zimmer mit Blick auf den Garten des Hotels und es war fantastisch. Die Zimmer folgen dem Stil des Hotels, der Sie ins kaiserliche Jahrhundert zurückbringt. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Der Speisesaal ist groß und ein wenig überfüllt in den Morgenstunden, aber das freundliche Personal ist immer da, um Ihnen alles, was Sie brauchen zu bieten. Das Frühstück ist gut und mit viel Auswahl. Das Hotel machte einen Eindruck.

A BIT OF GREECE IN VIENNA

Es gibt ein charmantes Restaurant im Ersten Bezirk von Wien. Es ist am Judenplatz, ein Hof nicht weit entfernt von den Einkaufsstraßen des ersten Bezirkes. Der historische Hof ist ein wenig versteckt und daher gibt es nicht viele Touristen.

 

Das Restaurant ist im Besitz von Lefteris Dermitzakis. Wenn Sie der Hunger packt, können Sie dort den Charme der griechischen Gastfreundschaft spüren und von mediterranem Flair umgeben sein. Mehr Infos zum Restaurant finden Sie hier: http://www.ellas.at/

 

Wir genossen das Essen dort. Im Sommer oder wärmeren Tagen können Sie Ihre Mahlzeit auf der Terrasse genießen, umgeben von Olivenbäumen, mit Blick auf den jüdischen Platz und das Denkmal für österreichische Holocaust-Opfer, ein Projekt, das auf einer Idee von Simon Wiesenthal basiert und im Jahr 2000 enthüllt wurde. Die Mahlzeiten sind köstlich und mit einem Flair der mediterranen Küche.

HAUS DES MEERES

Beim letzten Wien-Aufenthalt mit unserer Tochter haben wir das Haus des Meeres besucht. Das Haus des Meeres ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie den Buslinien 13A, 14A, 57A (Haltestelle “Haus des Meeres”) oder mit der U3 (Haltestelle “Neubaugasse”) gut zu erreichen. Wenn Sie an der Mariahilfestraße einkaufen, ist das Haus des Meeres gleich um die Ecke.

Das Haus des Meeres ist ein Aqua Terra Zoo, wo Sie verschiedene arten der Fische, Schlangen und sogar Affen sehen können. Die Temperaturen im Haus sind sehr hoch, wegen der Tiere dort. Wir empfehlen, wenn Sie das Haus in den kalten Monaten besuchen, Ihre Kleidung in den Aufbewahrungsboxen am Eingang zu lassen.

Wir haben den Besuch dort genossen, obwohl es sehr voll war, da wir das Haus am Sonntagnachmittag besucht haben. Wenn Sie die Möglichkeit haben, gehen Sie dorthin an Wochentagen. Auf einer Fläche von 5.000 m² zeigt das Haus des Meeres mehr als 10.000 Tiere. Das Faszinierendste sind die Haie im Hei Pool. Auch die Terrasse mit Blick auf Wien ist sehenswert.

 

FLEMING’S HOTEL

Wir gehen jedes Mal gerne in ein anderes Hotel, so haben wir dieses Mal das Hotel Fleming’s am Westbahnhof ausgewählt. Die Adresse des Hotels ist Neubaugürtel 26-28 1070 Wien. Das Fleming’s Hotel ist ein Vier-Sterne-Hotel mit Fitnessraum und Wellnesscenter.

Es ist ein guter Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden. Sie sind ganz in der Nähe der Einkaufsstraße Mariahilferstraße, die zu Fuß erreicht werden kann. Über die Straße von Fleming’s ist auch eine Straßenbahn-Station, die Sie nutzen können, um verschiedene Orte von Wien zu erreichen und die nächste U-Bahnstation ist Westbahnhof, die Sie verwenden können, um in den 1. Bezirk oder zum Schloss Schönbrunn zu gelangen.

 

Das Hotel hat einige Parkplätze, die aber in der Regel voll sind und man wird geraten, in der Garage des Arcotel Wimberger zu parken, die einige Meter entfernt von Fleming’s Hotel, die Kosten für Parkplatz pro Tag sind 19 EUR. Die Zimmer sind hell, groß und die offene Dusche ist definitiv ein Blickfang.

 

Wir genossen den Aufenthalt dort. Das Personal war freundlich und kompetent. Das Zimmer war schön, hell und die offene Dusche war ein Abenteuer. Das Frühstück ist toll und hat eine Vielfalt an Speisen zu bieten. Uns tat es nur leid, dass wir nicht die Zeit hatten, den Fitnessraum und das Wellnesscenter im Haus zu erkunden. Fazit: Das Hotel hat einen guten Eindruck gemacht und wir können es auf jeden Fall weiterempfehlen.

1,2,3 WHAT DO I SEE? – TIERGARTEN SCHÖNBRUNN

Wien Zoo – Tiergarten Schönbrunn ist wie der Name schon sagt im Schloss Schönbrunn. Es ist ein Teil der kaiserlichen Sommerresidenz Schönbrunn, ein UNESCO-Weltkulturerbe und der älteste Zoo der Welt. Um den Haupteingang in den Zoo zu erreichen “Hietzinger Tor” verwenden. Wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, kann der Zoo durch die folgenden Routen erreicht werden: U4 (U-Bahn): Station Hietzing, Straßenbahn: 10, 58, 60 und Bus: 10A, 51A, 56A, 56B, 58A. Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, gibt es einen Parkplatz vor Schönbrunn.

 

Der Zoo ist täglich von 9.00 Uhr an 365 Tage im Jahr geöffnet. Schließzeit richtet sich nach den Jahreszeiten und ist von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr, die Kasse schließt 30 Minuten vor Schließung. Von A wie Ameisenbär bis Z wie Zebra: Ein Besuch im Zoo Schönbrunn ist ein Rundgang durch alle Kontinente in die faszinierende Welt der Tiere. Man kann sich Riesenpandas, Sibirischer Tiger, Orang-Utans und Elefanten ansehen, oder tauchen Sie in den Amazonas ein und erleben Sie den tropischen regen Wald. Ein Besuch im Zoo bietet Jung und Alt gleichermaßen einen angenehmen Urlaub in einer unvergleichlichen Umgebung und interessante Einblicke in unsere Natur- und Artenschutz.

 

Für uns war es ein Erlebnis mit der Familie. Unsere Kleine hat vor allem den kleinen Wagen genossen, obwohl der Zoo eine Vielzahl von Spielplätzen für die Kinder bietet. Der Wagen kann im Zoo ausgeliehen werden, daher ist auch eine Kaution zu zahlen, die Sie durch Rückgabe der Wagen zurückbekommen. Da es so viele Tiere im Tiergarten gibt haben wir eine Hälfte des Tages dort verbracht. Wie gesagt, es wirklich ein Erlebnis für Jung und Alt.

UNO CITY

Als wir darüber nachgedacht haben, wie wir den Morgen in Wien verbringen wollen, haben wir beschlossen, die UNO City zu besuchen. UNO-City liegt im 22. Bezirk genannt Donaustadt. Vom Zentrum von Wien ist es einfach mit der U-Bahn Nr. U1 zu erreichen.

 

Die großen Gebäude der UNO-City sind faszinierend. Der Bau begann 1973 und ist noch immer im Aufbau. Hinter diesen Gebäuden gibt es einen großen Park, der direkt neben dem Fluss liegt, den so genannten Donaupark. Es bietet viele offene Felder, Gehwege, Kinderspielzeug und natürlich den berühmten Donauturm.

 

Wir waren dort am Morgen und genossen unseren langen Spaziergang rund um den Park und entlang der Donau. Der Park ist ruhig und auf jeden Fall einen Besuch wert, wenn man entspannen will und die Natur genießen. Wir haben es auf jeden Fall genossen.

DONAUWALZER HOTEL

Auf einem unserer Besuche in Wien waren wir im Donauwalzer. Das Hotel verfügt über einen Slogan 3-Sterne-Hotel mit 4-Sterne-Service und 5 Sterne Charme.

 

Dieses Boutique-Hotel befindet sich in der Ottakringer Straße 5. Die nächste U-Bahn-Station ist zwei Blocks höher Alser Straße ansonsten ist die nähere Straßenbahnhaltestelle mit der Straßenbahn 44.

 

Das Hotel liegt an einer sehr stark befahrenen Ausfallstraße in Wien welche Tag und Nacht dichten Verkehr aufweist. Wir hatten ein Zimmer, das auf die Straßenseite gerichtet war und ich muss sagen, dass wir nicht viel geschlafen haben. Das Hotel besuchten wir im Sommer und die Zimmer verfügen über keine Klimaanlage. Um den Raum zu kühlen, mussten wir die Fenster geöffnet haben, was bei dem Lärm von der Straße in der Nacht nicht möglich war. Das Zimmer ist von mittlerer Größe und die Möbel im Vintage-Stil. Das Hotel legt großen Wert auf Details. Das Frühstück im Hotel ist reichhaltig und vielfältig. Aber Sie müssen in der Stimmung zu sein um sich Pfannkuchen und Eier selbst zu machen. Den besten Eindruck auf uns hat die Rezeption gemacht. Der Rezeptionist war freundlich, effizient und schnell. Zusammenfassend bietet das Hotel seinen eigenen Charme und wahrscheinlich ist die beste Zeit dort zu sein im Winter, im Sommer zumindest werden wir sicher nicht wieder kommen.

CLASSIC IN VIENNA

Wenn Sie ein Fan der klassischen Musik sind, ist zweifellos ein einmaliges Erlebnis, einen der vielen klassischen Konzerte zu besuchen, die täglich in Wien angeboten werden. Auf der Website http://www.viennaconcerts.com finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Konzerten und Opern in Wien. 

Wir entschieden uns auf ein Konzert in Orangerie in Schönbrunn zu gehen. Auf dem Programm war ein Konzert der klassischen Musik von Wolfgang Amadeus Mozart und der Strauß-Familie. Das Schloss Schönbrunn Orchester Vienna legt großen Wert auf Wiener Stil Interpretation der Stücke das es spielt und zeichnet sich durch die Interpretation der Werke der klassischen Wiener Komponisten und Wiener Musik mit einer subtilen und individuellen Note aus, immer zugefügt, die besondere “Wiener” Note. Konzert findet am Schönbrunn komplex in der Orangerie statt, die vom Schönbrunner Schloßstrasse erreichbar ist.

 14522457_10210751290797745_581151835_oimg_20160415_221317

Für uns war es ein unvergessliches Erlebnis. Besondere Atmosphäre der Orangerie und Raumakustik sind unvergesslich. Ganz im Stil der Wiener Schule ist auch der Empfang bei der Ankunft. Spezielle Garderobe für das Konzert ist nicht erforderlich, und so können Sie beim Konzert die verschiedenen Arten von Kleidung sehen, von Abendkleidern bis Sportbekleidung. Das Konzert selbst ist wirklich etwas Besonderes und mit Wiener Charme, der Dirigent integriert das Publikum und ein besonderes Intermezzo ist eine Ballettaufführung das mit klassischen Werken der Wiener Komponisten begleitet wird. Auf jeden Fall einen Besuch wert.

WECOME TO THE JUNGLE

Im westlichen Ende der größten Einkaufsstraße Wiens, nur 5 Gehminuten vom Westbahnhof entfernt, genauer gesagt: Mariahilfer Strasse 161 ist das “Apartmenthotel Stanys”. Wenn Sie in einem Apartment Zebra, Elefant oder Affe bleiben wollen, dann sind Sie hier genau richtig. Die Zimmer sind großzügig in der Größe, jede verfügt auch einen Kühlschrank und eine Kaffeemaschine Cafissimo mit zwei Kapseln. Einige Zimmer verfügen auch über eine Kochnische.

 stanyscompil

Für diejenigen, die mit dem Auto anreisen, bietet das Hotel eine begrenzte Anzahl eigener Parkplätze für 13 Euro pro Tag. Stanys ist ein guter Ausgangspunkt um Wien mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden. Die nächste U-Bahnstation Westbahnhof (U3, U6) ist zu Fuß in nur wenigen Minuten erreichbar. Von dort sind es ca. 10 Minuten mit dem U-Bahn U6 bis Stephansplatz oder in entgegengesetzter Richtung mit U3 bis Schönbrunn.

 stanyscom2

Wir verblieben in dem Apartment “Affe”. Das Zimmer war schön, hell und geräumig und komfortabel eingerichtet. Fenster sind von einer guten Qualität, so dass der Lärm nicht störend ist. Das Hotel ist ansonsten eines der kleineren, aber sicherlich mit einem ganz besonderen Charme. Personal an der Rezeption ist sehr freundlich und hilfsbereit. Für Frühstück können sie sich im Hotel entscheiden und kostet um 6 Euro pro Person. Unsere Erfahrungen mit dem Hotel war ausgezeichnet und wir empfehlen es gerne weiter.

CENTIMETER

Es ist bestimmt eins der Dinge, mit denen praktisch jedes Wien verbindet und nach dem Namen zu urteilen gerechtfertigt, “Wiener Schnitzel”. Auch wir konnten der Versuchung nicht widerstehen, einen Wiener Schnitzel in Wien zu essen.

Uns hat es in die Restaurant Kette “Centimeter” verschlagen. Es sind Restaurants, eröffnet im Jahr 1996 die an verschiedenen Standorten in Wien zu finden sind. Der Centimeter I am Rathaus, Lenaugasse 11, Centimeter II am Spitellberg, Stiftgasse 4, Centimeter VI in Gersthof, Gersthoferstrasse 51 und Centimeter VII in Stadtbahnbogen, Währinger Gürtel 1 / Ecke Jörgerstraße. Wonach sind sie bekannt? Sie sind berühmt für hausgemachte Speisen, Brot Meter lang und natürlich die riesigen Schnitzel.

 1990985

Diesmal wählten wir Centimeter II am Spitellberg, Stiftgasse 4. Wahrscheinlich ist der Grund in der Nähe zu der Einkaufsstraße Mariahilferstraße zu suchen. Das Essen ist köstlich, was immer Sie bestellen. Das Essen natürlich in Zentimetern gemessen und damit sehr groß. Wenn Sie nicht besonders guter Esser sind, empfehlen wir, die Portion aufzuteilen. Für uns ist dies völlig ausreichend. Ich möchte noch den sehr guten gemischten Salat loben, den ich immer, wenn wir in diesem Restaurant sind gerne bestelle. Service ist immer schnell und sehr hilfsbereit, die Preise sind moderat, so dass Sie zwei gemischte Salate und eine Portion Schnitzel mit Pommes inklusive Getränke um rund 20 Euro bekommen.

SHIP AHOY

Wien war und ist ein Ort von unzähligen Möglichkeiten für Abenteuer, sowohl tagsüber als auch abends. Immer wieder findet man eine Erlebnis, das es wert ist. Einer dieser Erlebnisse war auch die Schifffahrt auf der Donau.

Während der Suche nach einer neuen Erfahrung für uns, habe ich beschlossen, eine Schiffrundfahrt auf der Donau auszuprobieren. DDSG BlueDanube GmbH bietet genau das. Auf ihrer Website bieten sie verschiedene Möglichkeiten der Schifffahrt auf der Donau, sie haben die Wahl zwischen einer kurzen Besichtigungsfahrt, Abendrundfahrt oder viele andere Optionen mit Blick auf die Wiener Sehenswürdigkeiten. Alle oben genannten Möglichkeiten sind unter http://www.ddsg-blue-danube.at/de/linie_wien zu finden.

Die Tickets habe ich ganz einfach in ihren Online-shop gebucht und bezahlt. Wenn Sie einen Platz im Voraus reserviert haben wollen, ist dies die Option, die ich empfehle, sonst war, nach unserer Erfahrung auch möglich, Tickets dort an der Kasse zu kaufen, beim Auslaufen war dass Schiff nicht voll besetzt.

Unsere Wahl fiel auf “citycruise”, in dem wir die Donau vom Schwedenplatz und zurück durchquert haben. Auf den Punkt gebracht, ist die Anlegestelle der “Bluedanube” mit U-Bahn U1 oder U4 zu erreichen, Station “Schwedenplatz”.

Die Fahrt auf der Donau mit Blick auf die vielen Sehenswürdigkeiten von Wien gibt eine andere weniger bekannte perspektive. Unter anderen kann man mit dem Schiff folgende Sehenswürdigkeiten ansehen: Uniqua Tower, die Sternwarte “Urania”, Badeschiff Wien, Hotel und Bürogebäude von Jean Nouvel, Media Tower von Hans Hollein, Schützenhaus von Otto Wagner, Ringturm, RoßauerKaserne, U-Bahn-Stationen Friedensbrücke und Roßauer Ländeerbaut von Otto Wagner, und viele mehr.

Die Fahrt entlang des Flusses ist auch eine angenehme Erfrischung in Sommertagen. Das Schiff hat freundliches Personal, dass die Gäste mit Getränken (inklusive Cocktails) sowie Snacks oder Eis bedient. Die Preise sind vergleichbar mit anderen Anbietern in Wien.

An Bord haben sie zur dieser Zeit auch den Platz für eine Feier am Abend gestaltet, die später mit verschiedenen Cocktails stattgefunden hat. Schade, dass wir schon etwas Anderes in den Plan hatten, sicherlich wäre der Blick auf Wien vom Fluss am Abend wunderbar, mit Musik und Cocktails könnte man es sicherlich nicht besser machen.

Wenn Sie nach Wien reisen und sich die Stadt auch aus einer anderen Perspektive ansehen wollen, während es angenehm erfrischend ist, empfehlen wir diese erfreuliche Erfahrung. Die Fahrt ist ruhig und relativ langsam, so ist es schön für ältere wie auch Kinder.

HB1 DESIGN & BUDGET HOTEL

Der Ausgangspunkt für die Wahl dieses Hotels war unser Besuch in der berühmten Schloss Schönbrunn, genauer gesagt ein Konzert klassischer Musik am dortigen Orangerie Garten der im Jahre 1754 gebaut wurde.

Das Hotel ist vom Schloss Schönbrunn nur einen 10-minütigen Spaziergang durch die angenehme Umgebung des lokalen Auer-Weißbach-Park entfernt. Die nächsten öffentlichen Verkehrsmittel (Straßenbahn) ist John / Linzerstrasse (Straßenbahn 10 und 52), ganz in der Nähe des Hotels, die nächste U-Bahn-Station ist am Schloss Schönbrunn (U4 – Schönbrunn) oder (U3 – Johnstraße).

hb-1-collage

Das Hotel verfügt über helle, moderne Zimmer mit Parkettboden. Die Zimmer sind mit Dusche und einer Erlebnis Dusche ausgestattet. Im gesamten Hotel steht kostenloses Wi-Fi zur Verfügung. Wir waren in einem Zimmer mit Zugang zur Terrasse untergebracht. Das Hotel bietet auch sein eigenes Parkhaus in den unterirdischen Etagen, wo 45 Parkplätze zur Verfügung stehen. Es ist anzumerken, dass der Parkplatz “Wienerisch” klein und manchmal etwas Manövrieren erfordert, aber es ist das Beste was aus den gegebenen Möglichkeiten zu machen war. Ich empfehle, die Garage mit dem Zimmer zusammen zu buchen, weil viele Anbieter einen Sonderrabatt anbieten und es ist billiger, als wenn Sie es im Hotel bezahlen.

12994439_10208262662497839_1807398208367070638_n

Ein besonderes Bonbon des Hotels ist auf jeden Fall die Bar und Frühstücksraum, die sich auf dem Dachboden befindet bzw. in der obersten Etage des Gebäudes. Mit einem leckeren Frühstück mit einer guten Auswahl und sehr guten Kaffee, bietet sich ihnen ein herrlicher Blick auf die Gloriette. Mit solchen Ansichten und einem reichhaltigen Frühstück ist ein guter Start in den Tag gesichert.

Wenn Sie nach Wien reisen und in der Nähe des Schloss Schönbrunn bleiben wollen, ist das Hotel HB1 auf jeden Fall einen Besuch wert.

Parken in Wien

Wien ist sicherlich eine Stadt, die man am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkundet. Auch wir haben es immer so gemacht, zuerst wenn mit dem Auto nach Wien gekommen sind, haben wir in einer Garage geparkt und gingen weiter mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Wien ist sicherlich für teures parken bekannt und nicht durch Zufall. Die Stadt bietet eine hervorragendes Verkehrsnetzwerk und fördert die Einheimischen als auch Touristen, um es zu nutzen. Wir haben einige Parkhäuser zusammengefast, wo wir geparkt haben.

Garage Klausgasse – Nur einen 15-minütigen Spaziergang entfernt von der Stadhalle wo in Wien mehrere Konzerte und Veranstaltungen stattfinden. Die Garage ist in der Klausgasse, gegenüber Nr. 18, soweit sie das Navigationsgerät nutzen. Die Garage befindet sich unter einem Spielplatz und ist daher weniger sichtbar. Sicherlich lohnt es sich hier zu parken. Die Garage ist videoüberwacht und in die und aus der kommt man nur mit einer Kreditkarte. Die Parkgebühr wird direkt von der Karte abgezogen beim verlassen der Garage. Im Prinzip könnte es zu einem ATM-Karte gehen, aber wir hatten keinen Erfolg damit. Für Langzeitparken ist es auf jeden Fall zu empfehlen. Tageskarte kostet € 13,60, die Gebühr pro Stunde ist € 1,70. Die U-Bahn-Thaliastraße ist in 14 Minuten zu Fuß erreichbar.

 garageklausgasse

Apollo Garage – soll die älteste Garage in Wien sein. Es befindet sich an der Apollogasse 13 und ist nur einen Block höher als Mariahilfestraße. Weil die Garage eine der ältesten ist mussen sie auch ein wenig Glück haben um einen Platz zu bekommen, es gibt nämlich nur sehr wenig Parkplätze. Die Garage ist geöffnet von 6 bis 23 Uhr und jemand von den Angestellten ist immer da wenn man Hilfe braucht. Wenn Sie über Nacht zu bleiben, gibt es keinen Zugang zum Auto über die Nacht. Parkgebühr für einen Tag ist € 11,90, Stundentarif beträgt € 1,70. Bis zu der ersten U-Bahnstation sind es nur 5 Minuten zu Fuß.

 APollo garagae

Arcotel Wimberger Hotel – die Garage ist Teil des Hotels Arcotel, ist aber für alle zugänglich. Parkplatz für 24 Stunden kostet 19,00 €, der Stundensatz beträgt € 2,60. Parkgebühr ist zahlbar an der Hotelrezeption. Der eingang in die Garage ist von der Kenyongasse 27. Zu der U-Bahn vom Hotel sind es nur 2 Minuten zu Fuß.

Garage am Westbahnhof – ist sicherlich eine der größten Garagen und sicherlich der bekanntesten. Der Zugang ist von der Feldberstrasse und befindet sich in der Anlage Westbahnhof. Der Preis ist mit Sicherheit nicht die günstigste. Ganztagesparkgebühr beträgt 39,00 €, der Stundensatz ist 3,90 €. Von der Tiefgarage kommt man direkt im Einkaufszentrum West, darunter die U-Bahn-Haltestelle, von wo aus man weiter Wien zu Fuß erkunnden kann

In jedem Fall erkunndet man Wien viel schneller, wenn man mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, und man das Auto in einer der Garagen lästt. Einige Hotels haben ihre eigenen Parkplatz für Gäste, aber wenn dies nicht der Fall ist oder alles besetzt ist, hoffe ich, dass diese paar Tipps Ihnen helfen, bei der suche nach einer Garage.

A must stay – Ruby Marie Hotel

Bei einem unserer Besuche in Wien waren wir im Hotel Ruby Marie. Das charmante Hotel auf Mariahilfestraße. Einmal war es Warenhaus, das im Laufe der Jahre renoviert worden ist und am Ende wurde in den oberen Etagen dieses Boutique-Hotel gebildet, das definitiv einen Besuch wert ist.

 collage_photocat1

Die Zimmer verfügen über ihren eigenen spezifischen Reiz schön eingerichtet und haben eine Menge beschreiben. Sicherlich nicht übersehen Marschall Verstärker, die auf Ihrem Mobiltelefon eine Verbindung herstellen können, oder als eine Platte, die in einem Raum befindet, und hören auf ihre Radio Rubin. Die Zimmer sind hell mit Parkettboden und Dusche ist im Zimmer ein besonderes Erlebnis.

 Wir waren vor allem begeistert von Details, die mit sehr großer Sorgfalt vom Hotel ausgewählt worden sind. In jedem Zimmer bei der Ankunft wird für die Gäste eine Vase mit einer Blume bereitgestellt. Bemerkenswert sind auch ihre Duschgels und Seifen. Mit speziellem Design, die auch gekauft werden können und man sie nach Hause nehmen kann. Düfte der Duschgele sind für Jungen (Boys and Girls) und Mädchen (Girls and Boys) speziell hergestellt.

collage_photocat2

Das Hotel legt ein besonderes Augenmerk auf das Frühstück, das mit Bio-Produkten vorbereitet wird. Erlebnis ist auch ihre Terrasse, die natürlich komplett in dem Stil eingerichtet ist, dass im gesamten Hotel zu erkennen ist. An warmen Tagen können Sie Ihr Frühstück auch im Freien auf der Terrasse genießen. Das Hotel bietet auch speziell ausgestattete Zimmer für Arbeit, Yoga, Bibliothek und vieles mehr.

 collage_photocat3

Unsere Erfahrung war auf jeden Fall sehr positiv. Es stimmt, dass man nicht viel Kontakt mit den Mitarbeitern hat, weil das meiste computerisiert abgewickelt wird, sie können mit Tablets das Check-in übernehmen und der Check-out gar nicht notwendig ist, man muss nur das Zimmer bis zu einer bestimmten Zeit räumen. Dennoch hatten wir das Gefühl, unabhängig von der Tatsache, dass wir das Personal kaum bemerkt haben und mit ihm zu tun hatten, dass für uns gesorgt worden ist. Ich würde auf jeden Fall empfehlen dieses Hotel zu besuchen. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s